Die Realität sind 95 Gramm pro Tag

Gemäss der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung sollten wir pro Tag mindestens fünf Portionen Früchte und Gemüse essen, wobei eine Portion rund 120g betragen soll. Das wissen wir ja schon. Aber wie ist die Realität? Einen interessanten Hinweis darauf finden wir in den Statistiken der Gemüseproduzenten, welche diese Woche publiziert worden sind. Hier ein Auszug aus der Agenturmeldung:

„Mit 8,5 Kilo pro Kopf zählen Rispen, Cherry- und Fleischtomaten zu den am meisten verzehrten Gemüsen im Jahr 2012. Danach folgen die Karotten mit einem Pro-Kopf-Verzehr von 8,3 Kilo. 94,8 Prozent der verspeisten Rüebli stammten aus Schweizer Boden. Der beliebteste Salat ist der Eisbergsalat (4,7 Kilo). Weiter wurden fleissig Peperoni (4 Kilo), Zwiebeln (3,5 Kilo) sowie Salatgurken und Zucchetti (je 3 Kilos) konsumiert.“

tomates cerises

Wenn wir nun den Konsum dieser sieben Gemüsesorten zusammenzählen, erhalten wir ein Total von 35kg pro Jahr. Klingt ganz ordentlich, nicht wahr? Denkste… Pro Tag ergibt dies nämlich nur 0.09589041kg. Das bedeutet einen Konsum von nur 96 Gramm Gemüse pro Person und Tag! Natürlich kommen dazu noch ein paar Gramm der weniger beliebten Gemüsesorten und zudem hoffentlich etwas Früchte hinzu. Man muss jedoch kein Pessismist sein, um zu sehen, dass hier Soll und Haben nicht übereinstimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s