Leben und Leben geben

Blutspende

Manchmal finden sich Menschen in Notsituationen wieder, wo sie ihre Gesundheit nicht mehr selber beeinflussen können und auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Nach einem Unfall etwa oder bei drohendem Organversagen. Dann können auch Extraportionen Früchte und Gemüse nichts mehr ausrichten…

Aus der Erkenntnis heraus, dass es auch mich jederzeit treffen könnte, bin ich seit fast zehn Jahren überzeugter Blutspender. Alle paar Monate wieder nehme ich den kurzen Nadelstich hin, denn ich weiss, dass ich etwas Nützliches tue. Studien haben dem Blutspenden eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben, da es die Bluterneuerung ankurbelt. Und zudem gibt es gratis Essen.

Jetzt gibt es natürlich noch extremere Notfälle, wo ein bisschen fremdes Blut nicht ausreicht. Dann nämlich, wenn ein Organversagen droht. In der Schweiz gibt es jedoch eine im internationalen Vergleich krass tiefe Spenderquote. Jährlich sterben Dutzende Menschen unnötig, weil es viel zu wenige Organspender gibt. Was kümmert mich, was mit meinem Körper nach meinem Tod geschieht? Atheisten vermodern genauso mit einer Niere wie mit zwei. Gläubige werden von Gott genauso in den Himmel aufgenommen, ob sie nun mit oder ohne Bauchspeicheldrüse an die Pforte klopfen. Falls nicht, haben sie vielleicht den falschen Gott.

Oder andersrum: Was ist, wenn ich oder mein Kind ein Organ benötigen? Soll mein Kind dann diese dringend benötigte Hilfe nicht erhalten, nur weil skurrile Ängste und fehlendes Wissen viele potentielle Spender abschrecken? Darum bin ich nicht nur Blutspender, sondern auch Organspender, und möchte hiermit zum Nachdenken anregen. Denn für mich ist klar: Wenn ich einmal gehen muss, kann ich ja gleich noch fünf Menschenleben retten. Mehr Infos bei Swisstransplant.

transplant

Leben und Leben geben. Auch das gehört zur Gesundheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s