Die Vitamine des 21. Jahrhunderts

Dass man heute in Gesprächen und in der Literatur zum Thema Ernährung und Gesundheit nicht mehr um die Schlagworte „Vitamine“, „Mineralstoffe“ oder „Spurenelemente“ herum kommt, ist sehr zu begrüssen. Es ist wichtig zu betonen, dass eine gesunde Ernährung nicht nur aus der optimalen Zusammensetzung der Makronährstoffe Kohlenhydrate, Proteine und Fette besteht, sondern eben auch aus der optimalen Zufuhr der essentiellen Mikronährstoffe.

Das greift jedoch zu kurz. Denn ein Apfel besteht ja nicht nur aus Makronährstoffen, Wasser und etwas Vitaminen und Mineralstoffen. Nein, er enthält noch Hunderte andere aktive Stoffe, die sekundären Pflanzenstoffe. Lange dachte man, diese für die Pflanze nützlichen Stoffe seien von keinem Nutzen für den Menschen, ja teilweise sogar gesundheitsschädigend. Heute weiss man es besser. Sekundäre Pflanzenstoffe bedeuten für den Menschen nämlich unter anderem:

  • Hemmung der Krebsentstehung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Hemmung von Entzündungen
  • Senkung des Blutdrucks
  • Regulation des Blutzuckerspiegels
  • Prävention von Herzinfarkten
  • Senkung des schlechten Cholesterins
  • Förderung der Verdauung

Ist irgendwie ja auch logisch, das sich unser Körper diese Stoffe im Lauf der Jahrtausende zunutze gemacht hat. Höchste Zeit also, das Augenmerk nicht nur auch Vitamine zu legen, sondern auch auf diese „neue“ Nährstoffgruppe, welche ungeahnte Möglichkeiten eröffnet, so etwa in der Prävention. Man spricht nun vom Jahrhundert der sekundären Pflanzenstoffe, während das letzte Jahrhundert klar den Vitaminen gehörte.

Natürlich ist auch bei der Wahl von Nahrungsergänzung darauf zu achten, unbedingt ein natürliches Produkt zu berücksichtigen. Denn diese enthalten ganze Pflanzen und entsprechend auch die sekundären Pflanzenstoffe. Im Video oben die „Color Yourself Healthy“ Kampagne des Marktführers Nutrilite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s