Snacks im Büro

Snacks im Office

Ich kann nicht arbeiten, ohne mich regelmässig mit Energie zu versorgen. Man könnte das auch „naschen“ nennen. Über die Jahre habe ich erfolglos versucht, es mir abzugewöhnen. Nun habe ich akzeptiert, dass mein Gehirn halt einen gewissen Kalorienverbrauch hat. Das menschliche Gehirn verbraucht ja 20 bis 30 Prozent des täglichen Kalorienbedarfs. Es kommt jedoch sehr darauf an, was man isst, und in dieser Hinsicht musste ich mich umgewöhnen. Weg von der Schokolade, hin zu gesunden Nahrungsmitteln, die aber trotzdem gut schmecken.

Auf dem Bild sehen Sie meine bevorzugten Energie- und Nährstofflieferanten. Grundsätzlich immer genug Wasser, ich trinke rund 1.5 L pro Tag. Das geht aber nur auf eine Art und Weise, nämlich indem ich eine grosse Flasche morgens hinstelle und abends leer entsorge. Die Flaschen recycle ich natürlich, damit ich nicht unnötig zum Plastikmüll beitrage.

Früchte und Fruchtsäfte stehen auch ganz oben auf der Hitliste. Ich mag die Säfte der Marke Innocent (erhältlich z.B. im Coop), weil dort keine Zusatzstoffe reinkommen und sie mit interessanten Mischungen locken. Ich schaue immer darauf, mindestens eine Sorte Beeren zu konsumieren. Sie enthalten unglaubliche Mengen sekundäre Pflanzenstoffe und fehlen ansonsten weitgehend auf unserem Teller (zumindest im Winter).

Nüsse liefern hochwertiges Protein (für einmal nicht tierisches), B- und andere Vitamine, Mineralstoffe und gute Fette. Und schliesslich dürfen auch getrocknete Feigen nicht fehlen, die ich besonders wegen ihrer basischen Wirkung schätze – es gibt nur wenige Nahrungsmittel, die den Säure-Basen-Haushalt effektiver in die richtige Richtung rücken als Feigen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s