Fast Food und Allergien

cheesesburger menuDie Auswirkungen des schnellen Essens und der damit einhergehenden Esskultur sollten mittlerweile den meisten Menschen bewusst sein. Dazu gehören etwa Herzkreislauferkrankungen. Und wie steht es mit Allergien? Im aktuellen GEO findet sich dazu ein sehr interessanter Hinweis.

Die weltweit grösste epidemiologische Studie hat nämlich gezeigt, dass Kinder und Jugendliche, welche mehr als dreimal pro Woche Fast Food essen, häufiger an Asthma, allergischem Schnupfen und Ekzemen leiden. An der Studie haben rund 500’000 Menschen in über 30 Ländern teilgenommen. Die Forscher erklären sich den Zusammenhang mit den enthaltenen Mengen an Transfettsäuren, Salzen und Konservierungsmitteln. Weitere Abklärungen laufen.

Und selbstverständlich weisen die Forscher einmal mehr darauf hin, dass der Konsum von Früchten und Gemüse das Risiko dieser Erkrankungen senkt.

Getaggt mit , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s