Draussen spielen gegen Kurzsichtigkeit

Ich bin Brillenträger. Zwar gibt es mittlerweile ganz modische Modelle, doch insgesamt ist es immer noch eine nervige Angelegenheit. Aus dieser persönlichen Betroffenheit heraus bin ich neulich in der NZZ am Sonntag über diese Studie gestolpert.

In Teilen Asiens sind bis zu 90% der Teenager kurzsichtig und man ist verständlicherweise auf der Suche nach Präventionsmöglichkeiten. In einer chinesischen Grundschule hat man nun Interessantes festgestellt, das frühere Studien bestätigt. Kinder, die nach der Schule noch im Freien spielten, statt sogleich Hausaufgaben zu erledigen oder sich vor den Computer zu setzen, haben nämlich in einem Zeitraum von drei Jahren 25% weniger Kurzsichtigkeit entwickelt.

So viele Mythen es über die Gründe von Kurzsichtigkeit gibt, so viele Heilmittelchen werden auch angeboten. Doch es gilt mittlerweile als erwiesen, dass Spielen im Freien eine der wenigen wirksamen Methoden ist. Die Wissenschaftler empfehlen, täglich eine Stunde draussen zu verbringen.

Getaggt mit , ,

2 Gedanken zu „Draussen spielen gegen Kurzsichtigkeit

  1. Julia sagt:

    Hallo!

    Ich habe vor kurzem einen Beitrag gelesen, dass man die Augen vorbeugend gegen Kurzsichtigkeit schützen kann. Natürlich ist auch die genetische Komponente nicht unwesentlich, aber einen gewissen Beitrag kann man anscheinend auch selbst beitragen.
    Wenn man öfter in die Ferne blickt (wie man es beim Spielen im Freien macht), dann wird die Fähigkeit zur Weitsichtigkeit trainiert. Das Auge muss einen anderen Brechwinkel einnehmen, weiter entfernte Dinge scharf stellen. Verbringt man nur Zeit vor dem PC und im Haus, wird diese Fähigkeit nicht benötigt und dementsprechend auch weniger gut entwickelt. Klingt eigentlich logisch, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s