Archiv der Kategorie: Produkte

Frühstück besser nicht auslassen

Unsere Mütter und Grossmütter hatten mal wieder recht – auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen. Aber vielleicht leisten ja diese Studienergebnisse die notwendige Überzeugungsarbeit: Das Frühstück ist sehr wichtig für die Gesundheit und sollte nicht ausgelassen werden!

Die Huffington Post hat in einem Artikel auf diese Harvard-Studie aufmerksam gemacht, wonach das regelmässige Auslassen des Frühstücks zu einem stark erhöhten Risiko (27 Prozent) für Herzkreislauf-Erkrankungen führt. Denn ein Leben mit unregelmässigem Frühstück kann mit ein Grund sein für Fettleibigkeit, Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte oder Diabetes. Das wiederum sind allesamt Risikofaktoren von Herzkreislauf-Erkrankungen. Für die Studie wurden über 25’000 Männer während 16 Jahren untersucht.

Weitere Vorteile des Frühstücks (mit Studien an Kindern belegt und hier nachlesbar):

  • Erhöhte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Besseres Gedächtnis
  • Verbesserte Frustrationstoleranz
  • Verminderte Anfälligkeit für Depression und Hyperaktivität

Übrigens essen gemäss einer Studie von 2009 in der Schweiz nur gerade mal die Hälfte der 11-15 jährigen Schulkinder regelmässig Frühstück. In Deutschland geht eins von drei Kindern mit leerem Magen zur Schule…

Tipp: Warum übrigens nicht das Frühstück mit hochwertigem Protein ergänzen? Ich streue jeden Morgen ca. 10g pflanzliches Protein von Nutrilite aus Soja, Erbsen und Weizen über mein Vollkornmüesli. Das liefert mir den lebenswichtigen Makronährstoff in purer Form und stellt zudem einen basischen Bestandteil meiner täglichen Ernährung dar.

Getaggt mit , , , , ,

Prof. Walter: „Weltweit einzigartig“

DoubleX_dude

Das erste Mal gehört habe ich Prof. em. Dr. Paul Walter 2008 an einer Weiterbildungsveranstaltung und seine Aussagen haben mich fasziniert. Ich war schon damals sehr interessiert an Nahrungsergänzung, unter anderem aufgrund persönlicher Erfahrung als Wettkampfruderer. Also habe ich meine Ohren gespitzt und dieser Koryphäe der Vitaminforschung aufmerksam zugehört.

Der Professor für Biochemie kann eine eindrückliche Liste von Stationen seiner wissenschaftlichen Karriere ausweisen: Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE, Direktor des Schweizerischen Vitamininstituts, Chefredaktor des renommierten International Journal of Vitamin and Nutrition Research, Präsident der Schweizerischen Akademie für Naturwissenschaften, Präsident der Internationalen Stiftung zur Förderung von Ernährungsforschung und Ernährungsaufklärung usw. Er weiss also, wovon er spricht.

Damals war er gerade von einer Reise zum Hauptsitz von NUTRILITE(TM) in Kalifornien zurückgekehrt, wo er sich eingehend mit der Herstellung, den Anbaumethoden und der Produktpalette des Nahrungsergänzungspioniers auseinander gesetzt hatte. Somit konnte er mit Überzeugung die folgenden Aussagen treffen (mit freundlicher Genehmigung von Prof. Walter, März 2013):

  • „Der Grossteil der NUTRILITE Produkte wird aus Konzentraten von ganzen Pflanzen hergestellt. Sie enthalten neben den Vitaminen und Mineralstoffen auch ein breites Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen. Die ökologischen Agrarbetriebe mit beinahe 2600 Hektaren Land befinden sich in Kalifornien, Washington (Staat), Mexiko und Brasilien. Die Pflanzen werden in Harmonie mit der Natur und unter Verwendung nachhaltiger, chemikalienfreier Methoden angebaut und geerntet. Mit modernsten Verarbeitungstechniken werden die NUTRILITE-Pflanzen innerhalb von Stunden nach ihrer Ernte unter Verwendung spezieller Methoden und neuester Ausrüstung getrocknet und verarbeitet. Dadurch bleiben die wertvollen natürlichen Eigenschaften der sekundären Pflanzenstoffe erhalten. Die über Jahrzehnte entwickelten Methoden erlaubt es der Firma unter der Führung von Sam Rehnborg, dem Sohn des Gründers Carl Rehnborg, weiterhin qualitativ hochwertige und innovative Nahrungsergänzungsmittel zu produzieren.“
  • „Das Produkt Double X ist weltweit einzigartig, da es nicht nur die Tagesportionen der Vitamine und Mineralsalze, sondern gleichzeitig eine ganze Reihe von Pflanzenextrakten mit wertvollen sekundären biologisch aktiven Substanzen enthält. Namentlich erwähnt sind Zitrusextrakte, Grünkohlpulver, Apfelextrakt, Spargel- und Blaubeerpulver, Weintraube-Extrakt, Pflaume, Rosmarin, Oregano und Moosbeere, Petersilienpulver, Salbei, Basilikum, Soja, Tagetesextrakt und Tomatenextrakt. Mit dieser Zusammensetzung ist Double X ein ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel.“
Getaggt mit , , , , , , , ,

1+1+1 = 23

Double X

1934 wurde das weltweit erste Nahrungsergänzungsmittelpräparat vorgestellt – vom kalifornischen Kleinunternehmen, das später NUTRILITE heissen sollte. Den Namen erhielt es, weil es damals 20 Dollar kostete, also eben XX, was in römischen Ziffern 20 bedeutet.

Auch nach fast 80 Jahren ist Double X immer noch ein hochentwickeltes und bestens erforschtes Spitzenprodukt und hat NUTRILITE mit über vier Milliarden Dollar Umsatz zum klaren Weltmarktführer gemacht.

In den drei Presslingen von Double X stecken 23 Pflanzen: Granatapfel, Cranbeere, Basilikum, Salbei, Brokkoli, Kohl, Pflaume, Rosmarin, Acerolakirsche, Grapefruit, Luzerne, Mandarine, Trauben, Oregano, Spargel, Blaubeeren, Apfel, Brunnenkresse, Petersilie, Tagetes erecta (Sammetblume), Zitrone, Tomate und Meerrettich.

Weil es Konzentrate aus ganzen Pflanzen enthält, bietet Double X eben nicht nur Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch die äusserst wichtigen sekundären Pflanzenstoffe, wie etwa zahlreiche Antioxidantien!

Damit ist es hervorragend geeignet, die tägliche Aufnahme von lebenswichtigen Mikronährstoffen zu erhöhen. Dass das nötig ist, wird ja wohl niemand ernsthaft anzweifeln wollen. Nicht nachdem wir die Resultate des 6. Schweizerischen Ernährungsberichts gesehen haben (s. unten).

Eine klinische Studie hat gezeigt, dass die regelmässige Einnahme von Double X Schäden in unserer DNA nicht nur verhindern, sondern sogar reparieren kann.

Der Preis für eine Tagesration beträgt etwa soviel wie für einen Kaffee. Das ist sicherlich teuer im Vergleich zu billigen Synthetikprodukten, aber es ist doch eigentlich ein kleiner Preis für derart hochwertige Prävention. Um es mit dem Slogan eines Kosmetikriesen zu sagen: „Weil ich es mir wert bin!“.

(Sie erhalten dieses Produkt bei Ihrem Nutrilite-Berater oder bei mir, falls Sie noch keinen Berater haben.)

Getaggt mit , , , , , , ,