Schlagwort-Archive: DNA

1+1+1 = 23

Double X

1934 wurde das weltweit erste Nahrungsergänzungsmittelpräparat vorgestellt – vom kalifornischen Kleinunternehmen, das später NUTRILITE heissen sollte. Den Namen erhielt es, weil es damals 20 Dollar kostete, also eben XX, was in römischen Ziffern 20 bedeutet.

Auch nach fast 80 Jahren ist Double X immer noch ein hochentwickeltes und bestens erforschtes Spitzenprodukt und hat NUTRILITE mit über vier Milliarden Dollar Umsatz zum klaren Weltmarktführer gemacht.

In den drei Presslingen von Double X stecken 23 Pflanzen: Granatapfel, Cranbeere, Basilikum, Salbei, Brokkoli, Kohl, Pflaume, Rosmarin, Acerolakirsche, Grapefruit, Luzerne, Mandarine, Trauben, Oregano, Spargel, Blaubeeren, Apfel, Brunnenkresse, Petersilie, Tagetes erecta (Sammetblume), Zitrone, Tomate und Meerrettich.

Weil es Konzentrate aus ganzen Pflanzen enthält, bietet Double X eben nicht nur Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch die äusserst wichtigen sekundären Pflanzenstoffe, wie etwa zahlreiche Antioxidantien!

Damit ist es hervorragend geeignet, die tägliche Aufnahme von lebenswichtigen Mikronährstoffen zu erhöhen. Dass das nötig ist, wird ja wohl niemand ernsthaft anzweifeln wollen. Nicht nachdem wir die Resultate des 6. Schweizerischen Ernährungsberichts gesehen haben (s. unten).

Eine klinische Studie hat gezeigt, dass die regelmässige Einnahme von Double X Schäden in unserer DNA nicht nur verhindern, sondern sogar reparieren kann.

Der Preis für eine Tagesration beträgt etwa soviel wie für einen Kaffee. Das ist sicherlich teuer im Vergleich zu billigen Synthetikprodukten, aber es ist doch eigentlich ein kleiner Preis für derart hochwertige Prävention. Um es mit dem Slogan eines Kosmetikriesen zu sagen: „Weil ich es mir wert bin!“.

(Sie erhalten dieses Produkt bei Ihrem Nutrilite-Berater oder bei mir, falls Sie noch keinen Berater haben.)

Getaggt mit , , , , , , ,